sie sind nicht angemeldet

Hundeleinen von Ridgi-Pad

Die Hundeleine dient in erster Linie zum zielgerechten Führen eines Hundes. Die Hundeleine verbindet das Halsband oder das Geschirr eines Hundes mit der Schlaufe. Als Material für die Hundeleine wird gängigerweise Leder oder Nylon verwendet. Es gibt unterschiedliche Ausführungen einer Hundeleine, z.B. Führleine, Schleppleine, Flexileinen mit Aufrollmechanik. Hundeleinen bezwecken die Kontrolle über den Hund, um Passanten, aber auch den Hund selbst, bspw. Im Straßenverkehr zu schützen. Vielerorts herrscht auf öffentlichen Wegen Leinenzwang für Hunde. Die Verwendung der Hundeleine wird durch Hundeverordnungen geregelt. 

Besondere Ausführungen einer Hundeleine, sind z.B. die Y-Leine, die das gleichzeitige Führen zweier Hunde mit einer Hundeleine und einer Hand ermöglicht. Als Hundeleine bei Blindenhunde kommen starre Führbügel zum Einsatz, welche die Bewegungen des Hundes an die Hand des Besitzers überträgt. Weitere Informationen zum sinnvollen Hundezubehör als Erstausstattung für Welpen erhalten Sie hier.